RSI-News-Blog.jpg

Newsblog

 

Worauf bei der Sicherheitskennzeichnung im Betrieb zu achten ist

In Betrieben gibt es häufig viele Gebots-, Verbots- oder Warnschilder zur Sicherheitskennzeichnung, die vom Arbeitgeber angebracht werden müssen, wenn es am Arbeitsplatz nicht vermeidbare Gefährdungen gibt. Auf die richtige Anbringung dieser Hinweise muss unbedingt geachtet werden.

Sicherheitskennzeichnungen wie „Achtung, Rutschgefahr!“ oder „Schutzkleidung benutzen!“ findet man nicht selten am Arbeitsplatz und sind auch zwingend vorgeschrieben, wenn gesundheitliche Gefahren nicht durch technische oder organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen werden können. Eine Gefährdungsbeurteilung gibt hier Aufschluss über die Notwendigkeit einer Kennzeichnung. Man unterscheidet in der Regel drei Arten von Kennzeichnungen: das Gebotszeichen, mit dem sich ein Restrisiko so gut wie ausschließen lässt, das Warnzeichen, mit dem klar auf das Restrisiko hingewiesen wird sowie das Verbotszeichen, mit dem sich das Restrisiko komplett ausschließen lässt. Bei der Anbringung solcher Kennzeichnungen müssen jedoch einige Regeln und Vorschriften eingehalten werden, damit sie auch für jeden verständlich erkannt werden. Es sollten generell nur vorgeschriebene Kennzeichnungen verwendet werden, die deutlich erkennbar und dauerhaft angebracht werden müssen. Der Arbeitgeber muss seinen Mitarbeiter bzgl. dieser Hinweisschilder eine Ersteinweisung geben und danach einmal im Jahr erneut erklären. Darüber hinaus sollte eine regelmäßige Kontrolle der angebrachten Sicherheitshinweise erfolgen und ggf. erneuert werden.
Ein Tipp: Die am häufigsten benötigten Symbole können sich Betriebe bei der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) herunterladen (s. Link).

 

Mehr zum Thema:
https://www.arbeitsschutz-portal.de/beitrag/asp_news/7125/korrekte-sicherheitskennzeichnung-im-betrieb.html

Link zu den Hinweisschildern der Berufsgenossenschaft:
https://www.bghm.de/arbeitsschuetzer/praxishilfen/sicherheitszeichen/?src=asp-cu&typ=dl&cid=7125

Please publish modules in offcanvas position.