RSI-News-Blog.jpg

Newsblog

 

Brandschutz für Alten- und Pflegeheime ist unzureichend

Die Zahlen der neuesten bvfa-Statistik zu Bränden in Senioren- und Pflegeheimen machen deutlich, dass in sozialen Einrichtungen noch dringend Handlungsbedarf im Bereich des Brandschutzes besteht.

 

Im Bundesverband Technischer Brandschutz e. V. (bvfa) sind die führenden deutschen Anbieter von stationärer und mobiler Brandschutztechnik sowie von Systemen des baulichen Brandschutzes vertreten. Laut der aktualisierten bvfa-Statistik gab es 2018 allein bis Mitte August 89 Brände mit 144 Verletzten und 13 Toten in sozialen Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen. Das sind fast dreimal mehr Todesopfer als 2017 und damit für den bvfa eindeutig zu viel. Dies ist nun schon das vierte Jahr in Folge, dass die Anzahl der Zwischenfälle etwa gleich hoch geblieben ist. Meist waren es Küchengeräte oder defekte technische Geräte, die in Brand geraten sind. Aber auch fahrlässiges Rauchverhalten sowie Brandstiftung zählen zu den häufigsten Brandursachen. Durchschnittlich brennt es mehr als zwei Mal in der Woche in sozialen Einrichtungen, wo hilfsbedürftige Menschen in Gefahr geraten und daher umfangreichere Brandschutzmaßnahmen erforderlich sind als wie sie dort derzeit gegeben sind. Ein Brandschutzfachmann kann geeignete Maßnahmen empfehlen und installieren. Dies könnten z.B. Sprinkleranlagen sein, die zwar gesetzlich nicht vorgeschrieben sind, aber im Ernstfall Leben retten können, da sie automatisch im Brandfall ausgelöst werden und den Brand direkt löschen sowie die Rauchentwicklung reduzieren können. So ließe sich die Zahl der Geschädigten deutlich reduzieren.

 

Mehr zum Thema:
https://www.feuertrutz.de/bvfa-statistik-zu-braenden-in-senioren-und-pflegeheimen/150/63400/?utm_source=Newsletter&utm_medium=FEU&utm_campaign=Brandaktuell+292_26.09.2018

Die Statistik wird kostenlos auf der Webseite des bvfa zum Download bereitgestellt:
Brände in sozialen Einrichtungen - ein Überblick und bvfa-Statistik

Please publish modules in offcanvas position.